Loading

Trüffel

Die ungewöhnlichen, geheimnisumwitterten Knollen wachsen gut verborgen unter der Erde. Da sie keine oberirdische Pflanze entwickeln, können sie nur mit Hilfe von speziell dazu abgerichteten Trüffelspürhunden gefunden werden.

Auf unserer herzförmigen Halbinsel gibt es zwei Bodenarten: der intensiv dunkelrote Boden des Küstenlandes und der graue, fette Lehmboden im Hinterland. Gerade in Letzterem wachsen die Trüffel. Das Trüffelfundgebiet erstreckt sich von Buzet und Lanišće im Nordosten, den Fluss Raša im Labin-Gebiet entlang, bis nach dem Pazin-Gebiet. Die Knollen werden aber vorwiegend im feuchten Motovuner Wald gesammelt.

Istrische weiße Trüffel, eine der am meisten geschätzten Pilzsorten der Welt.

An den Berghängen von Motovun, entlang den Ufern des Flusses Mirna, sucht man immer häufiger nach schwarzen Trüffeln, die immer noch im Schatten der beliebteren weißen Trüffel steht. Die beiden ergänzen sich vortrefflich, denn die schwarzen Trüffel reifen im Winter und Sommer, und die weißen Trüffel im Herbst.

Quelle: Istra Gourmet

Wildspargel

Der Spargel ist eine hier wild wachsende Pflanze, die man im Frühjahr im Wald und auf Feldern, auf feuchten Böden findet. Im Unterschied zu den gezüchteten Spargeln, die man pflanzen kann, ist dies mit dem wilden Spargeln (Asparagus acutifolius L) nicht möglich.

Er hat einen bitteren Geschmack und die weichen Sprossen schmecken am besten zu Eiern. Im Unterschied zu Dalmatien, wo Spargel als Salat serviert wird (Spargeln mit hart gekochten Eiern) werden in Istrien zu Spargel Rühreier serviert. Spargelspitzen (Tamus comunis) werden in Olivenöl gedünstet, bis sie weich werden. Danach kommen geschlagene Eier dazu und das Ganze wird mit Salz und Pfeffer gewürzt.

Guten Appetit!

Quelle: Istra Gourmet

 

DAS FLÜSSIGE GOLD ISTRIENS

Kaum etwas anderes kann mit diesem blickdichtem, goldfarbenen Olivenöl nativ extra verglichen werden! Das Olivenöl ist das meist geschätzte Pflanzenfett in der menschlichen Ernährung, ein Lebenselixier. Das Olivenöl ist das Markenzeichen Istriens. Istrien verfügt über ein konkurrenzloses Vermächtnis, eine ausgezeichnete Struktur an klimatischen Bedingungen und Erdboden, eine günstige geographische Position, Kenntnisse welche von unseren Vorfahren weitergegeben wurden. Das Olivenöl, das in Istrien hergestellt wird, wurde einst als das höchst exquisite Öl des gesamten Römischen Reichs betrachtet. Überreste diverser antiker Ölfabriken entlang der Westküste, insbesondere auf den Brijuni-Inseln, in den Städten Barbariga, Porec und Cervar Porat.

Laut dem Olivenöl-Führer „Flos Olei“  wurde Istrien zur höchst qualitativen Olivenölregion verkündet!

Ganze 60 istrische Olivenbauer und Ölhersteller wurden unter die 500 besten Olivenöle weltweit eingereiht.

Weitere Informationen über  Olivenölwege, Weinkeller und Kneipen finden Sie unter www.istra.com/gourmet-app

Unsere persönliche Empfehlung für Qualität und hausgemachtes natives Olivenöl extra, das ausschließlich natürlich (bio) ist, ohne Pestizide, künstliche und starke Grass und Bewässerung ist www.opg-bubicic.hr. Es ist ein kleiner landwirtschaftlicher Bauernhof aus Dračevac in der Nähe von Žbandaj und Poreč.

 

REICHE WEINPRODUKTION IN VIŠNJAN

Auf diesem fruchtbaren Land leben schon seit Jahrhunderten Familien, die sich mit Landwirtschaft beschäftigen. Sicherlich haben Sie entlang des Weges zahlreiche Schilder mit dem Zeichen der Weintraube bemerkt.

Ja, das sind unsere Winzer und dieses Gebiet ist besonders bekannt für seine hochwertigen Weine und Schaumweine.

Allerdings können wir sagen, dass erst die dritte Generation in den letzten zwanzig Jahren einen großen Durchbruch mit der Weinstory erzielt hat. Wein wurde nämlich früher in kleineren Mengen und vorwiegend für den persönlichen Gebrauch produziert.  Ähnlich war es im überwiegenden Teil Istriens auch mit dem Olivenöl.

Zur Jahrtausendwende haben sich viele junge Bewohner des Gebiets Višnjan dazu entschlossen, sich ernsthafter mit der Weinproduktion zu beschäftigen, die Qualität des Weins zu verbessern, in Technologien zu investieren, sich permanent fortzubilden und seriöse Geschäftstätigkeit anzuregen.

Heute platzieren dieselben Leute, die für ihre Produkte nicht nur lokal, sondern auch weit darüber hinaus bekannt sind, mit Stolz ihre Produkte in ganz Kroatien und Europa. Sie sind heute Teil des Weinmilieus, das diesem schönen Gebiet große Vorteile bringt.

(Die Weinmesse „Vinistra“ – falls Sie während Ihres Sommeraufenthalts keine Zeit dafür haben, schlagen wir Ihnen vor, alle hochwertigen Weine unserer Halbinsel an einem Ort, jedes Jahr Mitte Mai, auf der Weinmesse „Vinistra“ in Poreč zu degustieren.)

 

Žiković Željko Malvazija istarska, Chardonnay, crno stolno vino,
Žiković Valter Cabernet Sauvignon, Malvazija istarska
Radovan Franko Merlot, Cabernet Sauvignon, Teran, Refošk, Malvazija istarska, Chardonnay
Pulin Roberto Malvazija, Borgonja, Bikova krv, Merlot, Cabernet Sauvignon, Teran, Muškat žuti, Muškat ruža, Ljubavno vino
Prodan Adriano Cabernet Sauvignon, Teran, Malvazija, Chardonnay, Muškat žuti
Poletti Peter Cabernet Sauvignon,  Malvazija istarska, Chardonnay, Rossella, Merlot, Teran
Poleis Ivan Cabernet Sauvignon, Borgonja, Malvazija istarska, Chardonnay, Rose
Peršurić Mario Cabernet Sauvignon, Teran, Malvazija istarska, Chardonnay
obitelj Peršurić Đordano Pjenušava vina, Misal
Matić Milenko Malvazija, Chardonnay, Muškat žuti, Muškat ruža, Sauvignon
Corlevich Dario Malvazija istarska, Teran, Cabernet Sauvignon
Bernobić Marko  Teran, Malvazija istarska, Rose, Muškat žuti
Bernobić Guido Cabersovin, Chardovin, Muškatelo, Muškatelo rose,Teranin,  Malvazija istarska,